Deckenentfeuchter für Kanalanschluss

Luftentfeuchter DRCC33 - DRCC66

Luftentfeuchter für den Deckeneinbau

Die Entfeuchter der Serie DRC setzen zur Kontrolle der vorhandenen Feuchtigkeit eine Klimaanlage mit Strahlungspaneelen ein.
Die Entfeuchter der Serie DRC verfügen in der Standardausführung über eine Vor- und Nachkühlungsbatterie und sind daher isothermische Entfeuchter.

Bei der Ausführung NA handelt es sich um einen normalen Entfeuchter, der ohne Anschluss an den Kühlwasserkreis betrieben wird.
Die Ausführung DC kann auch im Klimatisierungsmodus eingesetzt werden - dies stets in Kombination mit der Entfeuchtung -, um auch eine optimale Temperatursteuerung garantieren zu können.

Die Geräte sind besonders geräuscharm und mit Zuleitungskammer, Schalldämpfer und Feuchtigkeitsregelgerät ausgestattet. Die Entfeuchter der Serie DRC können mit dem Wärmerückgewinnungssystem der Serie FR kombiniert werden.

AUFBAU
Die Entfeuchter der Serie DRC bestehen aus einem feuer-verzinkten Stahlgehäuse mit abnehmbaren Paneelen, um die Inspektion und die außerplanmäßige Wartung zu erleichtern.

VERDICHTER
Der hermetische Hubkolbenverdichter mit Thermoschutz-vorrichtung und Schallisolierung wird zum Mindern der Erschütterungen auf Schwingungsdämpfungen montiert.

KÜHLKREIS
Bestehend aus Verdampfer und Verflüssiger aus Kupferrohren und Aluminiumlamellen in einem Abstand von 2,8 mm. Der Kühlkreis ist hermetisch. Kapillar, Silikagel-Entwässerungsfilter, Hochdruckwächter (nur Deu-Clima-Ausführung)

GEBLÄSE
Zentrifugalgebläse aus Thermoplastwerkstoff mit 144 mm-Flügelrad. Geräuscharmer Motor mit Kondensator und Wähler mit 6 Drehzahlen.

LUFTFILTER
Aus waschbarem Synthetikmaterial.

KONDENSWASSERBEHÄLTER
Aus Edelstahl AISI 304

MIKROPROZESSOR
Sorgt für die Abtausteuerung und die Kompressorverzögerung und steuert die Alarme mittels elektronischer Steuerung (Ausführung Deu-Clima).

SCHUTZVORRICHTUNGEN
Druckwächter Wassermangel, Gebläsebruch (nur Deu-Clima-Ausführung

ENDABNAHME
Es werden Dichtigkeitsprüfungen des Kühlkreises, Stromstoßprüfungen und Funktionsprüfungen ausgeführt.

TECHNISCHE BEZUGSNORMEN
Dieser Entfeuchter erfüllt die wesentlichen Anforderungen der Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft 2006/95/EG in Bezug auf die Sicherheit von bei Niederspannung betriebenen elektrischen Produkten; 2004/108/EG vom 15. Dezember 2004 in Bezug auf die elektromagnetische Verträglichkeit; 2006/42/EG. Die Konformität wird mit Bezug auf die folgenden harmonisierten technischen Normen deklariert: CEI-EN 60335-2-40, CEI-EN 55014-1, CEI-EN 55014-2. Es wird außerdem erklärt, dass das Produkt in Konformität mit der geltenden RoHS-Richtlinie gefertigt wurde, d. h. der 2002/95/EG, die mit Gesetzesverordnung vom 25. Juli 2005 (Artikel 5) umgesetzt wurde.

Durchschnittl. Nennleistung 400 W (25°C - 60% U.R. - Wasser 16°C)  
Max. Leistungsaufnahme 460 W (32°C, 95% U.R.)  
Max. Stromaufnahme (32°C - 95% r.F.) Volllaststrom 3,0 A Anlaufstrom 20 A
Luftdurchsatz (bei sauberem Filter) 320 m³/h Luftdurchsatzbereich 240-360 m³/h
Statischer Nenndruck 52 / 22 Pa Schalldruckpegel Lpa (3 Meter Abstand im Freifeld) 38 db (A)
Kühlmittel R134a Wasseranschlüsse EIN/AUS ⅜"
Anschluss für Kondenswasserablauf (Gummischlauch) 16 mm Betriebsbereich (Temperatur) 10°-33°C
Betriebsbereich (r.F.) 45%-98% Gesamtkühlleistung COOLING-Funktion -
(25°C - 65% U.R. - Wasser 16/18°C)   Gesamtkühlleistung empfindliche COOLING-Funktion  
(25°C - 65% U.R. - Wasser 16/18°C)   Kühlwasserdurchsatz 175 l/h
(Eingangstemperatur 16°C)   Kühlwasserlastverlust (Eingangstemperatur 16°C) 12 kPa
Breite (mm) 652 Tiefe (mm) 260
Höhe (mm) 662 Gewicht (inkl. Rahmen) 40Kg

 

Copyright 2018 Trockentechnik Austria